Was ist eine Alpenüberquerung mit dem Rad?


Seit der legendäre Heerführer Hannibal auf seinem Weg mit den Elefanten nach Rom die Alpen überquerte hat diese Reise eine magische Anziehungskraft für Menschen, die eine Herausforderung und ein Naturerlebnis suchen. In den letzten Jahren hat die Überquerung der Alpen mit dem Rad einen großen Boom erfahren. Immer mehr Freizeitsportler und auch Familien verbinden ihren Urlaub mit einer ein- oder zweiwöchigen Radtour über die Alpen. Gefahren wird dabei mit einem Trekking-/Tourenrad, Mountainbike oder Rennrad, meist in der Gruppe mit Führung durch einen erfahrenen Guide. Eine Alpenüberquerung kann mit der richtigen Vorbereitung aber auch selbstorganisiert durchgeführt werden. Tourenanbieter wie der alpwärts-Partner Alps Biketours aus München bieten zahlreiche Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden an.

„Eine Alpenüberquerung mit dem Rad ist immer ein Erlebnis. Mit der richtigen Vorbereitung wird sie zum echten Highlight.“ ist die Devise von Sportwissenschaftler Philipp Peter, dem Initiator von alpwärts. Mit dem innovativen alpwärts-Programm gibt es nun diese optimale Vorbereitung für den Ritt über die Alpen.


Zurück zur Startseite / Bilder von alpwärts / Das alpwärts Programm